Aufruf zum Mitmachen: Antrag für Reallabore I a

21.11.2019

Wir rufen alle Immobilienunternehmen auf, gute Beispiele aus innovativem Quartiermanagement zum Reallabor-Wettbewerb “best practices identifizieren und unterstützen” des BMWi einzureichen. Wir unterstützen Sie dabei. Bevor Sie mit umfangreichen Vorbereitungen dazu beginnen, bitten wir, zunächst nur einen Arbeitstitel und fünf bis sechs Inhalts-Spiegelstriche zu benennen. Der Call wird in Kürze bekannt gegeben. Dann sollten wir bereits vorbereitet sein, da die Einreichfrist wieder mit maximal 3 Monaten als recht knapp zu erwarten ist.

Deutliche Kritik wurde an der Vergabepraxis der ersten 20 Reallabore aus dem BMWI-Programm 2019 laut: Dort ist keine Präferenz auf wirkliche “Reallabore” zu erkennen, sondern eine finanzielle Verlängerung existierender Forschungsprogramme der Energietechnologien. Diese Kritik ist sicherlich nicht ganz unberechtigt, wenn man die Liste der vergebenen Projekte und ihrer Schwerpunkte studiert. Doch der Programmzeitraum hat erst begonnen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesamt Präsentation_ green_ with_it_Clusterkonferenz

Das Budget nach dem ersten Call 2019 ist hier als “Budget Ia” (als Arbeitstitel) benannt worden. Hierzu referierte der Abteilungsleiter Wirtschaftpolitik im BMWi, Dr. Philipp Steinberg, am 28.08.2019 anlässlich der Stakeholder-Runde “Reallabore” wie folgt:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Konkreter wurde Staatssekretär Dr. Ulrich Nussbaum: „In Zeiten von Digitalisierung und Mobilitätswende benötigen wir Räume, in denen Innovationen erprobt werden können. Wir wollen es Unternehmen in Deutschland ermöglichen, neue Lösungen im geschützten Raum auszuprobieren. Unser Ziel ist es dabei auch, Erkenntnisse zu gewinnen, wie die regulatorischen Rahmenbedingungen allgemein verbessert werden können. Um Reallabore zu schaffen und zu nutzen, müssen viele Akteure zusammenarbeiten. Mit unserem Netzwerk Reallabore wollen wir diese Zusammenarbeit fördern und weitere Reallabore in Deutschland anstoßen.“

Mit Blick auf den kurzen Bearbeitungs-Zeitraum wollen wir uns zügig aufstellen. Zu beachten ist folgendes:

  • Eine finanzielle Förderung ist in dieser Phase Ia nicht vorgesehen; diese erfolgt wieder mit € Mio 100 zur Phase II in 2020
  • Es besteht jedoch die Chance auf eine förmliche Auszeichnung des BMWi für führende Quartiere, die herausragende Innovationen umgesetzt haben, gerade umsetzen oder deren Umsetzung valide in der Planung ist

Bitte prüfen Sie, ob Sie die o.g.

  • “Ausblicke” als Ideen eingeben können
  • “Einblicke” in Ihre auszeichnungswürdigen Planungen geben möchten oder
  • “Rückblicke” auf Ihre erfolgreichen Projekte dem Wettbewerb um die Auszeichnung stellen wollen

Ihre Interessensbekundung tragen Sie bitte im folgenden Formular ein. Wir melden uns bei Ihnen.

zum Profil